Echte Naturkosmetik aus dem Norden
Ab 19,00 € keine Versandkosten *
Nur natürliche Inhaltsstoffe
Schneller Versand

Schwarzes Johanissbeerensamenöl

Der Johannisbeerstrauch gehört zu den ältesten Heilpflanzen der Traditionellen Europäischen Medizin und wurde bereits im Mittelalter in Klostergärten kultiviert. Hildegard von Bingen lobte vor allem seine Fähigkeit, die Wirkung anderer Heilpflanzen zu verstärken und beson-ders die Beschwerden bei chronischen Erkrankungen wie sie zum Beispiel bei Rheuma oder Gicht auftreten, zu verbessern. Daher nannten die Menschen den Strauch auch „Gichtbaum“. Seine wirkungspotenzierende Eigenschaft und den positiven Einfluss auf chronische Beschwerden wird auch heute noch von der modernen Phytotherapie bestätigt.

Barrierestärkend und entzündungsregulierend

Johannisbeersamenöl ist aufgrund seiner Zusammensetzung der Fettsäuren ein bemerkens- wertes Öl. Neben den barriereaktiven Fettsäuren der Alpha-, wie auch Gamma-Linolensäure, enthält es als eines der wenigen Öle eine weitere, sehr seltene 4-fach ungesättigte Fettsäure, die Stearidonsäure. Letztere wurde erst die letzten Jahre erforscht und zeigt eine stark entzündungshemmende Wirkung, die im Körper und auch topisch (d. h. äußerlich auf die Haut aufgetragen) nachweisbar ist. Gleichzeitig weist das Öl einen hohen Gehalt an Linolsäure auf; eine essenzielle Fettsäure, die natürlicherweise in der Haut vorkommt und maßgeblich an einer intakten Hautbarriere beitragen. Das Öl der schwarzen Johannisbeere zählt zu den natürlichen Ölen mit dem höchsten Gamma-Linolensäuregehalt. Durch die besondere Ausstattung des Öls mit diesen Fettsäuren vermag es die Barriereschicht der Haut zu stabilisieren und zu regenerieren. Eine der Hauptfunktionen der Haut ist es, eine schützende Schicht, das Stratum corneum zu bilden. Bei trockener, schuppiger und rissiger Haut ist dieser Schutz eingeschränkt. Die Untersuchung von trockener Haut lässt darauf schließen, dass neben den normal in der Haut vorkommenden Fettsäuren Linolsäure in geringerer Menge und Palmitoleinsäure in leicht erhöhter Menge ursächlich für die Trockenheit sind. In einer Untersuchung sollte der Einfluss von Schwarzem Johannisbeersamenöl, das reich an Linolsäure ist, bestimmt werden. Dazu wurde auf die trockene Beinhaut von fünf Frauen über vierzehn aufeinander folgende Tage eine Emulsion aus Palmöl, Sheabutter und Schwarzem Johannisbeersamenöl auf gleiche Weise wie eine handelsübliche Creme aufgetragen. Von Interesse war, dass sich der Palmitoleinsäuregehalt erniedrigte und der Linolsäuregehalt erhöhte, was zu Verbesserung des Hautbildes führte. Zudem wurde am Ende der Applikation 2% Gamma-Linolensäure nachgewiesen. Diese Fettsäure ist in gesunder Haut nicht detektierbar. Mehrfach ungesättigte Fettsäuren können in der Haut zu Lipiden umgewandelt werden, die einen Einfluss auf die Differenzierung von Hautzellen für eine effektive Hautbarriere haben. Daher profitieren verschiedene Hautzustände von dem Wirkstofföl aus den Samen der schwarzen Johannisbeere: trockene und reife Haut wird durch die mehrfach ungesättigten Fettsäuren und lipophilen Flavonoiden geschützt und regeneriert, während fettender und unreiner Haut die ent- zündungshemmenden Inhaltsstoffe und der geringe Gehalt an gesättigten Fettsäuren entge- gen kommen. Vor allem sensible Hautzustände profitieren von diesem Öl. In einer Präventi- onsstudie an der Haut von atopischen Neugeborenen konnte gezeigt werden, dass durch die Hautpflege mit dem Öl der schwarzen Johannisbeere die Ausprägung der atopischen Schübe („Neurodermitis“) verringert werden konnte.

Antioxidativität

Johannisbeersamenöl ist reich an Vitamin E und zellschützenden Flavonoiden. Auch die enthaltene Gamma-Linolensäure, die sich durch ihre hochwirksame stabilisierende Funktion für die Barriereschicht der Haut auszeichnet, ist darüber hinaus auch ein ausgesprochen effektiver Radikalfänger und kann sich so positiv auf den Hautalterungsprozess auswirken.
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Produkte mit Schwarzes Johanissbeerensamenöl